Spende

Wir berichten authentisch, unsere Beiträge sind seriös recherchiert. Das kostet Zeit und Geld. Wir beabsichtigen, auch weiterhin keine Bezahlschranke einzuführen. Wenn Sie dies unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Anerkennung und Wertschätzung in Form einer kleinen Spende. Sie können dazu einfach den "Spenden/Donate"-Button nutzen und werden dann auf eine PayPal-Website mit verschiedenen Zahlungs-
arten weitergeleitet.

Kontodaten:

Petra Lupp Projektmanagement

IBAN:
DE95546512400019906692

BIC: MALADE51DKH 

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Thank you very much for your donation!



Kreuzfahrtpremiere über Ostern

on Freitag, 06 April 2018. Posted in Lebensdomizile weltweit - Blog

fb relaxemSeetagDie Sonne glitzert übers blaue Meer und die wärmenden Strahlen streicheln Haut und Seele. Das Buch liegt ungelesen neben mir auf der Liege und ich spüre Ruhe und Zufriedenheit in mir aufsteigen.

Genau so hatte ich mir das vorgestellt! Relaxen, entspannen, kurze Städtetrips, gut essen und Sonne tanken über Ostern!

Einerseits abenteuerlustig und andererseits vor allem genervt vom grauen nasskalten Wetter und den Wetteraussichten zu Ostern haben wir spontan gebucht. So war kaum Zeit, um sich ausschweifende Gedanken zu machen. Also, den gepackten Koffer ins Auto und ab zum Schiffsanleger!

Jeden Tag eine neue Welt

Fast jeden Morgen eine neue Stadt vor der Kabinentür. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Aussicht geht’s los. Wir erkunden alles immer gerne individuell und lassen uns auch mal treiben.

Passend zu uns Weltenbummlern dann auch das Treffen mit Kolumbus in Barcelona.

Zurück an Bord ist die Qual der Wahl groß: Lust auf Sonnendeck, Schwimmbad, Sauna oder Spa? Oder zuvor noch einen Cappuccino mit Blick auf die Stadt und ihren Hausberg Montjuïc?

fb wirundKolumbus
Petra, Martin und Kolumbus (Monumento a Colón)

fb lobby
Imposante und üppig illuminierte Lobby des Schiffes

fb Mondschein
Milde Vollmondnacht und ruhige See - kaum zu toppen!

Essen bis zum Abwinken, gefühlt rund um die Uhr

Verhungern kann man auf so einem „Dampfer“ eigentlich nicht. Irgendwo ist immer ein Buffet geöffnet. Am Abend dann das mehrgängige Menü – mhmm, lecker!

Und auch nach dem Abendessen ist noch lange nicht Schluss. Während das Schiff Kurs auf den nächsten Hafen bzw. das nächste Land nimmt, kommen die Nachteulen auf ihre Kosten. Jeden Abend ein abwechslungsreiches Programm mit Musik und/oder Tanz im Theater, Casinobesuch, selbst das Tanzbein schwingen mit Foxtrott und Cha-Cha-Cha oder zu heißen Rhythmen in der Disco loslegen. Wer es ruhiger mag, bummelt durch die Shoppingmall oder genießt ein Gläschen bei Piano- oder Gitarrenmusik in einer der Bars.

Ein romantischer Spaziergang an Deck, begleitet von Mondschein und Sternenhimmel runden den Tag dann auch gekonnt ab.

Ach, wie kann das Leben doch schön sein!

Viel zu schnell verfliegen die weiteren Tage mit Palma, einem Seetag sowie Marseille - und die Ausschiffung naht. So steht der Entschluss bereits fest: Dies war zwar die Premiere, aber es wird nicht die letzte Kreuzfahrt bleiben!

Und dann berichten wir gerne ausführlicher über das Leben an
Bord.

Rating

4.8/5 rating (9 votes)