Lebensdomizile weltweit - Blog

Mit dem „Pflege-Bahr“ ins Ausland?!

on Mittwoch, 13 März 2013. Posted in Lebensdomizile weltweit - Blog

PflegebahrDer umgangssprachlich sogenannte „Pflege-Bahr“ ist eine, zum Januar 2013 eingeführte, staatliche geförderte ergänzende Pflegeversicherung nach den Regelungen des Pflege-Neuausrichtungsgesetz (PNG). 

Besonderheiten: Es findet keine Gesundheitsprüfung statt, für die Versicherungen besteht Kontrahierungszwang. Es gibt keine Altersbeschränkungen, die Wartezeit beträgt fünf Jahre. Um die monatliche Zulage in Höhe von 5,- EUR vom Staat zu erhalten, beträgt der zu zahlende Mindestbeitrag 10,- EUR monatlich. 

Weitere Informationen dazu: https://www.bmg.bund.de/ministerium/presse/pressemitteilungen/2012-04/verordnung-zur-privaten-pflegevorsorge.html 

LEBENSDOMIZILE WELTWEIT hat bei Versicherungsanbietern des „Pflege-Bahr“ nachgefragt, wie es insbesondere mit der späteren Auszahlung im Ausland aussieht. Nachstehend eine der Stellungnahmen: 

<<  1 2 [3